Samstag, 5. September 2015

Gefährlicher Ovid

Tizian: Jupiter als Stier raubt Europa
1562, Stewart Gardner Museum, Boston, MA


Aus der Süddeutschen Zeitung:

Die Studenten der Columbia University in New York wollen seit einiger Zeit vor Ovids Metamorphosen gewarnt werden: Die Geschichten von den liebestollen Göttern und ihren Nachstellungen laufen in der Regel auf den Tatbestand der sexuellen Nötigung hinaus. Wer sich dem nicht aussetzen möchte, soll die Möglichkeit haben, den Raum zu verlassen, bevor das Buch behandelt wird. Der antike Klassiker, Grundlagenlektüre, wenn man zum Beispiel verstehen will, was auf grob gesagt der Hälfte aller Kunstwerke der Renaissance und des Barock abgebildet ist, zählt jetzt zu den heiklen Schriften.

Muss Ovid bald ein zweites Mal verbannt werden? Mehr zu lesen gibt es hier.

Bildquelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Europa_%28mythology%29#/media/File:Tizian_085.jpg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen